Hundezentrum Kerpen - Ihre Hundeschule in Kerpen-Türnich

Ihre Hundeschule in Kerpen-Türnich

...für ein entspanntes Miteinander

AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  • 1. Es können nur Hunde teilnehmen, die über einen vollen (bei Welpen: altersangemessenen) Impfschutz verfügen und frei von ansteckenden Krankheiten sind.
  • 2. Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen.
  • 3. Der Kunde ist verpflichtet den Trainer über aktuelle Erkrankungen, Verhaltensauffälligkeiten, übermäßige Aggressivität oder Ängstlichkeit seines Hundes vor Aufnahme der ersten Unterrichtsstunde zu informieren.
  • 4. Nach Abschluss der Unterrichtsvereinbarung ist der Teilnehmer zur Zahlung der vollen Kursgebühr/Unterrichtsgebühr verpflichtet, auch wenn er die Ausbildung vorzeitig beendet.
  • 5. Die Gebühr für die Gruppenteilnahme/Kurse ist im Voraus zu bezahlen, die Gebühr für die Teilnahme an den Welpenspielstunden, Einzelunterricht, Themenabenden und sonstigen Veranstaltungen unmittelbar vor bzw. im Anschluss an einen erfolgten Termin.
  • 6. Nach erfolgter schriftlicher oder im Falle eines Folgekurses auch verbindlicher mündlicher/telefonischer/schriftlicher Anmeldung zum Gruppenunterricht ist der Kunde auch bei vorzeitiger Beendigung der Ausbildung oder bei Nichtteilnahme zur Zahlung der vollen Kursgebühr verpflichtet.
  • 7. Sofern der Einzelunterricht nicht am Unterrichtsgelände stattfindet, werden ab dem 16. Kilometer zusätzlich Fahrtkosten (0,40 € pro km) für An- und Abfahrt fällig.
  • 8. Eine Absage oder Verschiebung eines Einzeltermins durch den Kunden muss mindestens 48 Stunden vorher durch den Teilnehmer erfolgen. Erfolgt dies nicht oder später, wird die Unterrichtsstunde in vollem Umfang angerechnet.
  • 9. Die Trainer behalten sich vor, den jeweiligen Unterricht aus wichtigen Gründen abzusagen. In diesen Fällen wird der Unterricht an einem anderen Termin nachgeholt.
  • 10. Die Trainer behalten sich vor, den Unterricht nach eigenem Ermessen abzubrechen bzw. abzusagen. Die Unterrichtsgebühr wird in diesen Fällen anteilig zurück erstattet.
  • 11. Verspätungen des Kunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung.
  • 12. Eine Erfolgsgarantie hinsichtlich der Ausbildung des Hundes kann nicht gegeben werden. Die Ausbildung wird sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Kunden und den Möglichkeiten des Hundes orientieren.
  • 13. Der Kunde haftet für die von sich und seinem Hund, seinen Begleitpersonen sowie von weiteren mitgebrachten Hunden verursachten Schäden gegenüber der Hundeschule und ihrer Trainer nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.
  • 14. Schadenersatzansprüche des Teilnehmers gegenüber der Hundeschule „Hundezentrum Kerpen“, gleich aus welchem Rechtsgrund, bestehen nicht. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht in Fällen grober Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes der Trainer.
  • 15. Jegliche Begleitpersonen sind durch den Teilnehmer von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen.
  • 16. Die Teilnahme oder der Besuch sämtlicher Unterrichtsstunden und die Benutzung des Unterrichtsgeländes erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.
  • 17. Eine etwaige Unwirksamkeit bzw. Nichtigkeit einer Bestimmung dieses Vertrages lässt die Wirkung dieses Vertrages im Übrigen unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine sinngemäße, wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung am nächsten kommt.

Download

AGB/Anmeldung [108 KB]